Architekturbüro
Stefan Frei

Das Entstehen von Architektur, respektive gebauter Realität, ist ein sehr vielschichtiger, komplexer, thematisch verwobener Prozess. Unzählige Parameter wollen miteinander verknüpft werden: die Mauer, das Licht, der Klang, die Technik, die Farbe, die Statik, die Materialien, der Aussenraum - zur Strasse - zur Stadt - zur Natur. Aber auch die unsichtbaren oder nur indirekt sichtbaren Aspekte wie: die Zeit, das Geld, die Baugesetze, das zusammen Wohnen und Arbeiten, die Philosphie oder der Umgang miteinander während des Bauens. Die Themen sind unbegrenzt und reichen von der Krümmung der Erdoberfläche bis zum Geräusch des Klickens des Lichtschalters.

Es ist meine Leidenschaft und mein Beruf, alles zusammenzuführen und in Einklang zu bringen. Von der vagen und luftigen Idee zur handfesten Realität. Ich bin daran interessiert, Ihre Vorstellungen, Wünsche und Bedürfnisse kennenzulernen. Darauf aufbauend zeige ich Ihnen Wege und Szenarien, um Ihre Ziele zu erreichen.

Je nach Umfang der Aufgabe arbeite ich alleine, mit externen SpezialistInnen und meinen FachkollegInnen zusammen:

Temporäre Arbeitsgemeinschaften mit:
- Andreas Maier, Bauleitungen, Basel
- Philipp Lehmann, Arch. ETH, Lehmann & Fidanza,
  Zürich und Fribourg
- Matthias Kohler, Arch. ETH, Zürich
- Walter Brechbühl, Bauleitungen, Bern

 Bürogemeinschaft mit:
- Zimmermann Sutter, Architekten AG
- Roger Brunner, Arch. HTL

 

Stichworte zu meiner Tätigkeit:
- Architektur / Entwurf / Planung / Bauleitung 
- Neubau / Umbau / Denkmalschutz / Sanierung
- Wohnhäuser / Bürobauten / Ferienhäuser /
  alles was sich bauen lässt
- Beratung beim Kauf / Kostenschätzungen / Objektberichte
- Strategien zum Werterhalt oder der Wertvermehrung
- Energetische Optimierungen / MINERGIE / Ökologie
- Bauen für Einzelpersonen / Familien / Genossenschaften /
  StockwerkeigentümerInnen / Firmen / Öffentliche Hand